Nahtmaterial flexibel, sicher und effizient verpacken.

Verpackungslösungen für chirurgisches Nahtmaterial

Mediseals Lösungen zum primären und sekundären Verpacken pharmazeutischer Produkte basiern auf über 80 Jahren Branchen- und Produkterfahrung. Die Dinge sicherer, wirtschaftlicher und einfacher machen ist dabei unser Motto. Auch beim Verpacken von chirurgischem Nahtmaterial. Wir bieten Herstellern von Nahtgut die Möglichkeit, ihre Produkte sicher und effizient in Blistern zu verpacken. Zum Einsatz kommen erprobte Deep-Draw Blistermaschinen für große Ziehtiefen, die wir für das Verblistern von Spritzen, Vialen, Pens, Autoinjektoren und weiteren pharmazeutischen Produkten entwickelt haben. Die Anlagen werden individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten und optimal in deren Produktionsprozess eingebunden.

Vertrieb

Erk Wolters

Telefon: +49 5207 888-105

Email schreiben
vCard herunterladen

Kontakt vor Ort:

Körber Medipak Systems North America Inc.

Telefon: +1 727 5326509

Email schreiben

Produktbilder

Übersicht über den Prozess

Vorteile

  • Höchster Produktschutz vor (UV-) Licht, Feuchtigkeit, Termperatur, Zerdrücken und Erschütterung dank sanfter Produktzuführung und schonendem Produkthandling innerhalb der Anlage
  • Hoher Bedienkomfort beim Anwender mittels Easy-open-Feature und optimaler Griffigkeit
  • Optimale Nutzung von Kommunikationsflächen auf der Verpackung - auch bei kleinen Losgrößen - durch Inline-Bedruckung des Produktes mit automatischer Generierung des Druckbildes (2D-Code)
  • Zuverlässige Sterilisation der Produkte dank sicherem Kanal und sicher verschlossenem Sterilisationsfenster (Kamerakontrolle / Positionskontrolle) und Management von Sterilisations-Testdevices am Ende eines Batches
  • Erhöhte Flexibilität des Produktionsprozesses für die effiziente Herstellung kleiner Losgrößen über den Einsatz von Smart Products (Speicherung von Produktionsinformationen auf Barcode)
  • Reduzierter Materialeinsatz aufgrund des optimierten Anbringens des medizinischen Papiers als Etikett über dem Begasungsfenster (kein durchgehender Streifen mehr)
  • Verbesserte Siegelqualität und -stabilität, da beim Siegeln kein medizinisches Papier zwischen die beiden Alu-Schichten gelangt

Nach oben

Haben Sie mehr Informationsbedarf?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Sie erreichen uns über das Kontaktformular. Oder sprechen Sie direkt mit Ihrem Ansprechpartner aus dem Vertrieb.

Vertrieb

Erk Wolters

Telefon: +49 5207 888-105

Email schreiben
vCard herunterladen

Kontakt vor Ort:

Körber Medipak Systems North America Inc.

Telefon: +1 727 5326509

Email schreiben

Nach oben